DPJZ Doppelausgabe 4/2010 & 1/2011

Inhaltsverzeichnis:

  • „Der Lissaboner Vertrag – Reform oder Deformation?“ von Dr. Robert Grzeszczak,
  • „Die Umsetzung der Vorratsdaten speicherungsrichtlinie in Polen“ von Sylwia Kotecka,
  • „Das Urteil des deutschen Bundesverfassungsgerichts zur Vorratsdatenspeicherung“ von Prof. Dr. Gerrit Manssen,
  • „Über Kindesmord aus der Sicht des polnischen Strafgesetzbuches“ von Joanna Brzezińska,
  • „Das Lissabon-Urteil des Bundesverfassungsgerichts und seine Folgen für die europäische Integration“ von Jeanine Greim,
  • „Anmerkungen zur Testierfreiheit“ von Jacek Wierciński,
  • „Die Anwendungsvoraussetzungen der Maßregel der Sicherung vor dem Hintergrund der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte“ von Dr. Piotr Góralski,
  • „Eigentum und Besitz – Wesentliche Aspekte im Prozess der Verfügung über Objekte“ von Dr. Ewa Szuber-Bednarz,
  • „Arbitorum enim genera sunt duo. Ein Beispiel der Interpretation der römischen Texten bei mittelalterlichen Juristen.“ von Rafał Wojciechowski,
  • „Von persönlicher Haftung bis zu Compliance“ von Inge Elise Uhlig, Bartosz Jagura,
  • „Haftung von der Errichtung bis zur Liquidation“ von Dr. Dietmar Buchholz,
  • „Die Haftungsproblematik in der SE – Ausgewählte Probleme“ von Dr. Piotr Pinior,
  • „Anerkennung eines polnischen Insolvenzverfahrens in Deutschland“ von Dr. Jan Schürmann

Bestellen